Werdegang

Vor etwa 20 Jahren begeisterte mich ein Buch über die Kalligraphie. Nach ersten Versuchen, mir die Kalligraphie alleine zu erschließen, habe ich erst einmal wieder aufgegeben. Aber das Interesse war geweckt. Regelmäßige Aufenthalte bei Kursen und Workshops folgten und haben die Technik und den künstlerischen Blick geschärft. Besonders genieße ich meine jährlichen Aufenthalte in Inzigkofen bei Sigmaringen.

 

Seit Kindheitstagen arbeite ich kreativ, vor allem im Handarbeitsbereich.

Das Handarbeiten und Nähen lief immer parallel neben dem Beruf und der Kalligraphie. Ich habe immer ein Stückchen Stoff oder ein Wollknäuel in meiner Tasche.

In meiner Zeit in Darmstadt besuchte ich viele Seminare in der Privaten Modeschule im Bereich Nähen, Schnittkonstruktion und Modezeichnen. Heute fasziniert mich besonders das Entwerfen und Nähen von Accessoires, vor allem Taschen in kleinen Formaten.

 

Heute bin ich Mutter von zwei Töchtern und habe den Schritt in die Selbständigkeit gewagt.

Ende 2017 sind wir aus dem Ruhrgebiet nach Südbaden umgezogen - hier befindet sich jetzt auch mein Atelier. 

Birgit-Nikola Ludwig

Hier finden Sie mich

Strich und Faden

Birgit-Nikola Ludwig
Albrecht-Dürer-Str. 8

79331 Teningen